Direkt zum Inhalt springen
Online-Prävention für den Rücken
Online-Prävention für den Rücken

Blog-Eintrag -

FPZ setzt auf hybride Therapieformen

Die nächste Innovation von FPZ trifft den Nerv der Zeit: ein neues Onlineportal für einen starken Rücken unter www.rückenschule.online. Damit gibt FPZ die Ausrichtung für die kommenden Jahre vor, nämlich die hybride Versorgung durch eine Kombination aus digitalen Lösungen und Kursen sowie einem qualifizierten und betreuten Präsenz-Training. Die im neuen Portal angebotenen Gesundheitskurse entsprechen den Kriterien der gesetzlichen Krankenkassen nach § 20 SGB V und werden damit ganz oder teilweise erstattet.

Der Kunde wird in der online Rückenschule unter anderem durch das Themenspektrum Aufbau des Rückens, Ergonomie am Arbeitsplatz und Körperwahrnehmung geführt. Ins Leben gerufen wurde das Ganze durch eine Kooperation mit fitbase. Das Unternehmen bietet eine innovative, digitale Gesundheitsplattform mit einer breiten Bandbreite von anerkannten Präventionskursen bis hin zu BGM Lösungen. In einem Interview mit dem Geschäftsführer von fitbase erläutert dieser, wie es zu der Zusammenarbeit kam.

Links

Themen

Tags


Das Unternehmen FPZ ermöglicht seit 1993 die nützlichsten Therapien, um die menschliche Muskulatur als körpereigene Apotheke zu aktivieren und den Menschen damit mehr gesunde Lebensjahre zu schenken.

Zum aktuellen Leistungsspektrum des Forschungs- und Präventionszentrums gehören Programme zum chronischen Rückenschmerz, Arthrose, Osteoporose und Sturzprophylaxe.

Die entwickelten Programme von FPZ reduzieren die Auswirkungen der großen chronischen Volkskrankheiten und erzielen breitbandspektrale Effekte auf körperlicher und mentaler Ebene, die die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden der Menschen nachhaltig steigern.

Es werden ausschließlich Therapien zur Anwendung gebracht, die dem modernsten Stand der Wissenschaft entsprechen und den Nutzen zweifelsfrei bewiesen haben. FPZ versteht sich als Wissensbrücke aus der Wissenschaft in die praktische Anwendung, um Therapeuten und Betroffenen zu befähigen.

Bis 2025 will FPZ seinen teilnehmenden Patienten mehr als 500.000 gesunde Lebensjahre ermöglicht haben.

// FPZ GmbH. GF: Dr. rer. soc. Frank Schifferdecker- Hoch. HRB 24453 Köln.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Sammelbezeichnungen wie Ärzte, Mitarbeiter, Patienten, Wissenschaftler sind daher als geschlechtsneutral anzusehen.

Pressekontakte

Catharina Kern

Catharina Kern

Pressekontakt Marketing & PR +49 221 99530651

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories