FPZ GmbH folgen

Handout zur Studie "Rücken und Psyche"

Dokument   •   Jan 26, 2017 10:22 CET

Neueste Analysen von FPZ Patientendaten bieten einen detaillierten Einblick über die Auswirkungen psychischer Komorbiditäten auf den Zustand von Patienten vor und nach der FPZ Therapie. Kurz das Ergebnis vorweggenommen: Eine psychische Komorbidität (Begleiterkrankung) verstärkt die Rückenschmerzproblematik.
Lizenz Creative Commons Zuschreibung, keine Veränderungen erlaubt (?)

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks <a href="https://news.fpz.de/de/about/terms-and-conditions/privacy_policy">Datenschutzerklärung</a> entsprechend verarbeitet werden.