Direkt zum Inhalt springen
Markus Martin und Volker Beck - Inhaber des FPZ Rückenzentrums Meßstetten
Markus Martin und Volker Beck - Inhaber des FPZ Rückenzentrums Meßstetten

News -

FPZ Rückenzentren im Interview - Volker Beck und Markus Martin aus Meßstetten: "fachlich sehr fundiert"

Das FPZ Rückenzentrum Meßstetten ist erst seit 2017 Partner. Für FPZ haben sich die Inhaber Volker Beck und Markus Martin auch entschieden, weil sie es als gute Möglichkeit sehen, die Lücke zwischen Therapie und Fitness zu schließen. Zur Eröffnung des Rückenzentrums wurde auch Zehnkampflegende Jürgen Hingsen eingeladen und transportierte den Erfolg der FPZ Therapie in seinem Vortrag Rückenzehnkampf. Laut den beiden „wirklich der richtige Mann für dieses Thema.“

Was wünschen Sie sich von einer Kooperation mit FPZ?
Wir wünschen uns letztendlich auch für unser Berufsbild gegenüber den Ärzten, mehr als Partner wahrgenommen zu werden, nicht nur als Leistungserbringer und Abhängiger, sondern als im Netzwerk agierender Partner. Das sehe ich als große Chance beim FPZ. Und dadurch nochmal ein weiteres Standbein im Gesundheitsmarkt für uns zu finden und da auch wirtschaftliche Sicherheit und Erfolg für uns und unsere Mitarbeiter bieten zu können.

Was halten Sie von Jürgen Hingsen als FPZ Markenbotschafter?
Er hat FPZ authentisch kennengelernt, am eigenen Körper. Und das transportiert er auch bei seinem Vortrag Rückenzehnkampf. Dass es ihm nicht anders geht wie einem Otto-Normalverbraucher, dass man stürzen kann, dass man sich Knie und Rücken verletzen kann und dass ihm das wirklich geholfen hat da auch wieder rauszukommen. Und die Authentizität, also das Wahrheitsgetreue, spürt man. Da ist er wirklich der richtige Mann für dieses Thema.

In dem unten verlinkten Video finden Sie das Interview in voller Länge.

Themen

Tags

Pressekontakte

Catharina Kern

Catharina Kern

Pressekontakt Marketing & PR +49 221 99530651
Peter Laaks (extern)

Peter Laaks (extern)

Pressekontakt Presse, Öffentlichkeitsarbeit +49 201 50733454

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories

Muskulatur im Fokus

Das Unternehmen FPZ ermöglicht seit 1993 die nützlichsten Therapien, um die menschliche Muskulatur als körpereigene Apotheke zu aktivieren und den Menschen damit mehr gesunde Lebensjahre zu schenken.

Zum aktuellen Leistungsspektrum des Forschungs- und Präventionszentrums gehören Programme zum chronischen Rückenschmerz, Arthrose, Osteoporose und Sturzprophylaxe.

Die entwickelten Programme von FPZ reduzieren die Auswirkungen der großen chronischen Volkskrankheiten und erzielen breitbandspektrale Effekte auf körperlicher und mentaler Ebene, die die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden der Menschen nachhaltig steigern.

Es werden ausschließlich Therapien zur Anwendung gebracht, die dem modernsten Stand der Wissenschaft entsprechen und den Nutzen zweifelsfrei bewiesen haben. FPZ versteht sich als Wissensbrücke aus der Wissenschaft in die praktische Anwendung, um Therapeuten und Betroffenen zu befähigen.

Bis 2025 will FPZ seinen teilnehmenden Patienten mehr als 500.000 gesunde Lebensjahre ermöglicht haben.