Direkt zum Inhalt springen
FPZ Rückenzentrum Nr. 250
FPZ Rückenzentrum Nr. 250

Pressemitteilung -

Das 250. FPZ Rückenzentrum eröffnet in Rottweil

Köln, 03.08.2015 - Seit Juli bietet der Injoy Sports- und Wellness-Club in Rottweil neben dem bisherigen Behandlungsspektrum die FPZ Therapie an. Seit 25 Jahren beschäftigt sich der Injoy Sports- und Wellness-Club in Rottweil (Baden-Württemberg) mit Rückenkonzepten. „Jetzt haben wir unser Angebot optimiert“, sagt Geschäftsführer Georg Breitenreuter.

Breitenreuter und sein 50-köpfiges Team sind nun Partner von FPZ und betreiben ab Juni das 250. FPZ Rückenzentrum. „Ich freue mich sehr, dass wir die hochwertige FPZ Therapie auch in unserer Region anbieten können. Ein Alleinstellungsmerkmal! Denn niemand kann dieses Konzept kopieren.“ Drei Mitarbeiter, ein Dipl. Sportwissenschaftler, eine staatlich geprüfte Sport- und Gymnastiklehrerin sowie eine Physiotherapeutin werden die FPZ Therapie im Studio in Rottweil umsetzen.

„Von der Kooperation verspreche ich mir einen Image-Aufbau“, sagt Georg Breitenreuter. „Wir wollen mit einem Ärztenetzwerk kooperieren, um uns so als Gesundheitsanbieter mit dem optimalen Konzept in einem starken Netzwerk positionieren zu können. Das bedeutet für uns, dass wir den Kontakt zu den Ärzten regelmäßig pflegen, indem wir sie einmal im Monat besuchen.“

Mit der Integration der FPZ Therapie in den Injoy Sports- und Wellness-Club stärken die Partner auch den Ausbau der Kooperation des ersten und zweiten Gesundheitsmarkts auf höchstem Qualitätsniveau. Diese Fusion birgt Synergieeffekte in der Erschließung erweiterter Zielgruppen, von denen beide Beteiligten langfristig profitieren.

Themen

Tags


Das Unternehmen FPZ ermöglicht seit 1993 die nützlichsten Therapien, um die menschliche Muskulatur als körpereigene Apotheke zu aktivieren und den Menschen damit mehr gesunde Lebensjahre zu schenken.

Zum aktuellen Leistungsspektrum des Forschungs- und Präventionszentrums gehören Programme zum chronischen Rückenschmerz, Arthrose, Osteoporose und Sturzprophylaxe.

Die entwickelten Programme von FPZ reduzieren die Auswirkungen der großen chronischen Volkskrankheiten und erzielen breitbandspektrale Effekte auf körperlicher und mentaler Ebene, die die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden der Menschen nachhaltig steigern.

Es werden ausschließlich Therapien zur Anwendung gebracht, die dem modernsten Stand der Wissenschaft entsprechen und den Nutzen zweifelsfrei bewiesen haben. FPZ versteht sich als Wissensbrücke aus der Wissenschaft in die praktische Anwendung, um Therapeuten und Betroffenen zu befähigen.

Bis 2025 will FPZ seinen teilnehmenden Patienten mehr als 500.000 gesunde Lebensjahre ermöglicht haben.

// FPZ GmbH. GF: Dr. rer. soc. Frank Schifferdecker- Hoch. HRB 24453 Köln.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Sammelbezeichnungen wie Ärzte, Mitarbeiter, Patienten, Wissenschaftler sind daher als geschlechtsneutral anzusehen.

Pressekontakte

Catharina Kern

Catharina Kern

Pressekontakt Marketing & PR +49 221 99530651
Peter Laaks (extern)

Peter Laaks (extern)

Pressekontakt Presse, Öffentlichkeitsarbeit +49 201 50733454

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories