Direkt zum Inhalt springen
Zehnkampf-Legende Jürgen Hingsen
Zehnkampf-Legende Jürgen Hingsen

Pressemitteilung -

FPZ Beitrag zum Tag der Rückengesundheit - Online Vortrag und Live-Chat von und mit Zehnkampf-Legende Jürgen Hingsen

"Kein Bock auf Rücken"? So lautet das diesjährige Motto zum bundesweiten Tag der Rückengesundheit. Keine Frage, dass sich auch FPZ wieder aktiv am beliebten Aktionstag beteiligt – angesichts der Covid-19-Pandemie natürlich digital. In diesem Jahr wird der ehemalige Weltklasse-Zehnkämpfer Jürgen Hingsen seinen exklusiven Live-Vortrag online für alle halten. Im Anschluss an den Rücken Z-E-H-N-K-A-M-P-F steht der prominente Redner für einen Live-Chat bereit. 

Teilnehmen kann jeder - 200 Online-Plätze stehen zur Verfügung. Unter www.tag-der-rückengesundheit.de finden Sie weitere Informationen und auch den Link zur Teilnahme. Los geht es am 15. März 2021 um 18.00 Uhr. Der Live-Chat beginnt um ca. 18.30 Uhr.

Zum Inhalt des Vortrags

Hingsen berichtet im Rücken Z-E-H-N-K-A-M-P-F von seinen Erfahrungen als Hochleistungssportler und Leben als Prominenter sowie als Rückenpatient bei FPZ. Dabei dient ihm jeder einzelne Buchstabe des Wortes Z-E-H-N-K-A-M-P-F als Themenoberbegriff, etwa „Z“ für Zielsetzung. Die Zuhörer werden so motiviert, etwas für ihre Rückengesundheit zu tun und sich nicht von gelegentlichen Rückschlägen entmutigen zu lassen. Begleitet wird der Vortrag von spannenden Anekdoten, Fotos und Videos aus dem Leben des Jürgen Hingsen.

Die eigene Erfahrung

Seit 2017 ist Jürgen Hingsen bereits FPZ Markenbotschafter. Er war selbst langjähriger Rückenpatient, bis er auf FPZ aufmerksam wurde und von der FPZ RückenTherapie profitierte: „Schon nach kurzer Zeit reduzierten sich meine Schmerzen deutlich“, so Hingsen überzeugt. 

Von der Erfahrung berichtet er auch in seinem Online Vortrag am 15. März 2021. Weitere Informationen unter www.tag-der-rückengesundheit.de.

Links

Themen

Tags


Das Unternehmen FPZ ermöglicht seit 1993 die nützlichsten Therapien, um die menschliche Muskulatur als körpereigene Apotheke zu aktivieren und den Menschen damit mehr gesunde Lebensjahre zu schenken.

Zum aktuellen Leistungsspektrum des Forschungs- und Präventionszentrums gehören Programme zum chronischen Rückenschmerz, Arthrose, Osteoporose und Sturzprophylaxe.

Die entwickelten Programme von FPZ reduzieren die Auswirkungen der großen chronischen Volkskrankheiten und erzielen breitbandspektrale Effekte auf körperlicher und mentaler Ebene, die die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden der Menschen nachhaltig steigern.

Es werden ausschließlich Therapien zur Anwendung gebracht, die dem modernsten Stand der Wissenschaft entsprechen und den Nutzen zweifelsfrei bewiesen haben. FPZ versteht sich als Wissensbrücke aus der Wissenschaft in die praktische Anwendung, um Therapeuten und Betroffenen zu befähigen.

Bis 2025 will FPZ seinen teilnehmenden Patienten mehr als 500.000 gesunde Lebensjahre ermöglicht haben.

// FPZ GmbH. GF: Dr. rer. soc. Frank Schifferdecker- Hoch. HRB 24453 Köln.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Sammelbezeichnungen wie Ärzte, Mitarbeiter, Patienten, Wissenschaftler sind daher als geschlechtsneutral anzusehen.

Pressekontakt

Catharina Kern

Catharina Kern

Pressekontakt Marketing & PR +49 221 99530651

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories

Muskulatur im Fokus

Das Unternehmen FPZ ermöglicht seit 1993 die nützlichsten Therapien, um die menschliche Muskulatur als körpereigene Apotheke zu aktivieren und den Menschen damit mehr gesunde Lebensjahre zu schenken.

Zum aktuellen Leistungsspektrum des Forschungs- und Präventionszentrums gehören Programme zum chronischen Rückenschmerz, Arthrose, Osteoporose und Sturzprophylaxe.

Die entwickelten Programme von FPZ reduzieren die Auswirkungen der großen chronischen Volkskrankheiten und erzielen breitbandspektrale Effekte auf körperlicher und mentaler Ebene, die die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden der Menschen nachhaltig steigern.

Es werden ausschließlich Therapien zur Anwendung gebracht, die dem modernsten Stand der Wissenschaft entsprechen und den Nutzen zweifelsfrei bewiesen haben. FPZ versteht sich als Wissensbrücke aus der Wissenschaft in die praktische Anwendung, um Therapeuten und Betroffenen zu befähigen.

Bis 2025 will FPZ seinen teilnehmenden Patienten mehr als 500.000 gesunde Lebensjahre ermöglicht haben.