FPZ GmbH folgen

Salus BKK erweitert Kooperation mit FPZ - Versicherte trainieren ab sofort kostenfrei im Online Präventionskurs MultiFit mit Leichtathletikstar Jürgen Hingsen

Pressemitteilung   •   Jun 16, 2020 10:40 CEST

FPZ MultiFit mit Zehnkampf-Legende Jürgen Hingsen

Versicherte der Salus BKK nutzen ab sofort den zertifizierten FPZ MultiFit Kurs mit Leichtathletiklegende Jürgen Hingsen kostenfrei. Mit Hilfe des Programms kann jeder seine körperliche und mentale Gesundheit optimieren.

Das FPZ MultiFit richtet sich vor allem an diejenigen, denen es aus unterschiedlichen Gründen schwerfällt, regelmäßig Aktivität in ihren Alltag zu integrieren. Im Programm verknüpft der Ex-Weltrekordler die Bedeutung der Gesundheit mit seiner eigenen Leistungssportkarriere im Zehnkampf. Anhand praktischer Übungen und Wissenssequenzen zeigt er auf, wie sich Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination langfristig verbessern lassen. Noch heute ist Hingsen eigenen Angaben zufolge viel mit dem Rad unterwegs, macht ein- bis zweimal die Woche Kraftausdauertraining und absolviert sein Rückenprogramm, die FPZ RückenTherapie.

Der Online-Kurs bieteteine clevere Kombination aus Schritt-für-Schritt Anleitungen, Videos und Übungen zu Bereichen wie rückenfreundliche Haltung, Kräftigung und Stabilisierung der Muskulatur oder Stressbewältigung. Er kann außerdem jederzeit und beliebig oft genutzt werden. Die Salus BKK übernimmt als gesetzliche Krankenkasse für Ihre Versicherten die Kosten von 89 Euro im Rahmen des Präventionsbudgets.

Zusätzliche Aktion: Unter allen Versicherten, die sich bis zum 14. August 2020 für FPZ MultiFit angemeldet haben, wird ein Personal Training mit Jürgen Hingsen verlost.Anmeldungen sind unter www.salus-bkk.de/multifit ab sofort möglich.

Portrait Salus BKK
1895 als Betriebskrankenkasse der Philipp Holzmann AG gegründet, hat sich die Salus BKK mit über 180.000 Versicherten zu einer der bundesweit 20 größten Betriebskrankenkassen entwickelt. In der Hauptverwaltung in Neu-Isenburg und an 16 weiteren Standorten kümmern sich über 350 Mitarbeiter um die Gesundheit unserer Versicherten. Nicht nur im Krankheitsfall sind wir ein starker und zuverlässiger Partner sondern werden schon vorher aktiv. Daher bieten wir eine Vielzahl individueller Präventionsangebote zur Erhaltung und Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden. Seit 2002 findet sich dieses Leitbild einer umfangreichen und kompetenten Förderung der Gesundheit auch im Namen der Krankenkasse wieder (Salus = Gesundheit).

Das Unternehmen FPZ ermöglicht seit 1993 die nützlichsten Therapien, um die menschliche Muskulatur als körpereigene Apotheke zu aktivieren und den Menschen damit mehr gesunde Lebensjahre zu schenken.

Zum aktuellen Leistungsspektrum des Forschungs- und Präventionszentrums gehören Programme zum chronischen Rückenschmerz, Arthrose, Osteoporose und Sturzprophylaxe.

Die entwickelten Programme von FPZ reduzieren die Auswirkungen der großen chronischen Volkskrankheiten und erzielen breitbandspektrale Effekte auf körperlicher und mentaler Ebene, die die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden der Menschen nachhaltig steigern.

Es werden ausschließlich Therapien zur Anwendung gebracht, die dem modernsten Stand der Wissenschaft entsprechen und den Nutzen zweifelsfrei bewiesen haben. FPZ versteht sich als Wissensbrücke aus der Wissenschaft in die praktische Anwendung, um Therapeuten und Betroffenen zu befähigen.

Bis 2025 will FPZ seinen teilnehmenden Patienten mehr als 500.000 gesunde Lebensjahre ermöglicht haben.

// FPZ GmbH. GF: Dr. rer. soc. Frank Schifferdecker- Hoch. HRB 24453 Köln.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Sammelbezeichnungen wie Ärzte, Mitarbeiter, Patienten, Wissenschaftler sind daher als geschlechtsneutral anzusehen.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.